Lindsay.com Menu

DR46

Der DR46 Unterfahrschutz ist ein Dämpfungselement, das Motorradfahrer beim seitlichen Aufprall gegen ein Leitplankensystem schützt. Es besteht aus einem Hohlkörper aus Kunststoff (Polyethylen) und verfügt über eine mathematisch ausgeklügelte Wellenstruktur.

Die gewählte Form und das verwendete Material ermöglichen eine plastische Verformung und Luftkompression, die die Aufprallenergie im Fall einer Kollision gegen die Tragekonstruktion (C- oder I-förmige Stahlstangen) der Leitplanken teilweise umleiten und absorbieren. Während des Falls stellt die Tragekonstruktion üblicherweise die größte Gefahr für einen Motorradfahrer dar.

Der DR46 Unterfahrschutz ist kompatibel mit sämtlichen Leitplanken aus Metall: Der DR46 Unterfahrschutz kann an alle Stahlleitsysteme (W-förmig, dreireihig etc.) mit einem Abstand von bis zu 3 m zwischen den Pfosten angebracht werden. Bei Abständen von über 3 m kann die Lösung geplant und simuliert werden.

DR46 ist ein Modulsystem, das sich sehr einfach montieren lässt. Bei Verwendung geeigneter Werkzeuge und Einsatz eines Teams von 4 Arbeitern beträgt die Montagedauer pro 100 Meter je nach Arbeitsbedingungen, Verkehr, Größe und Erfahrung des Montageteams und Qualität der Werkzeuge etwa 15 Minuten.

DR46 ist sicher.

DR46  ist serienmäßig in Gelb erhältlich. Auf Wunsch können auch andere Farben realisiert werden, die zur Gefahrenzonenmarkierung verwendet werden können.

DR46 ist leicht zu transportieren.

DR46 wurde gemäß der spanischen Norm UNE 135900-1 und 2 mit dem Titel „Evaluaccion del comportamento de los sistemas para proteccion de motociclistas en las barreras de seguridad y pretiles“ (Bewertung des Verhaltens von Motorradunterfahrschutzsystemen an Schutzplanken und -pfosten) getestet.

DR46 ist ideal für kontextbezogene Designanwendungen.