Lindsay.com Menu

S-A-B

Das S-A-B-System stellt eine kosteneffiziente Lösung zur Übergangkonstruktion , d. h. Öffnung der mittleren Leitplanken, dar.

Die Autobahnbehörden und Gebietskörperschaften benötigen ein solches System, um Rettungswagen und Einsatzfahrzeugen den Zugang zu gewähren, den Verkehr umzuleiten und Wartungsarbeiten durchzuführen.

Das S-A-B-System ist eine einfache Lösung für ein ernsthaftes Problem. Das System kann teilweise oder komplett geöffnet und geschlossen werden, ohne dass eine kostspielige Stromversorgung oder aufwändige Bediensysteme notwendig sind.

Sichere Absperrsysteme gewährleisten darüber hinaus, dass das System nur von befugten Personen genutzt werden kann.

Das S-A-B-System ermöglicht die Aufprallabsorption einschließlich reduzierter dynamischer Verformung und Rückleitung kleiner und schwerer Fahrzeuge bei einem niedrigen Aufprallwinkel.

Gemäß Definition in ENV 1317-4 ist das S-A-B-System ein demontierbarer Schutzplankenabschnitt speziell für Lücken zwischen Leitplanken, die entlang des Mittelstreifens von Straßen und Autobahnen montiert sind.

Das Besondere an dem System ist, dass es je nach Bedarf komplett oder teilweise geöffnet werden kann – schnell und ohne Hilfsmittel.

Der Abschnitt besteht aus einer vorgegebenen Anzahl von Standardmodulen, die durch Scharniere verbunden sind, so dass der Abschnitt komplett oder teilweise aufgeschwenkt werden und dann zur Seite oder längs verschoben werden kann, um einen Durchgang mit der entsprechenden Breite zu öffnen.

Die Enden sind mit Ankern im Boden befestigt, über die Längskräfte beim Aufprall auf die Module abgeleitet werden. Das bedeutet, dass der Abschnitt unabhängig von der Art und Klasse der festen Schutzplanken keine spürbaren Kräfte auf diese überträgt.

Ein Sicherheitsabschnitt muss sicher an die festen Schutzplanken angebracht werden, um die kontinuierliche Bewegung des Fahrzeugs während des Aufpralls zu gewährleisten und das Risiko einer gefährlichen Erschütterung zu vermeiden.

Aus diesem Grund kann das S-A-B-System mit passend großen Verbindungsstücken montiert werden, die eine sichere Anbringung an sämtliche derzeit genutzte Schutzplankenarten (sowohl aus Stahl als auch aus Beton) ermöglichen.

S-A-B eignet sich für alle Straßenarten mit Mittelleitplanke: Autobahnen, Land- und Stadtstraßen aller Geschwindigkeitskategorien.

S-A-B ist sehr einfach zu montieren.

Bei Verwendung geeigneter Werkzeuge und Einsatz eines Teams von 4 Arbeitern beträgt die Montagedauer je nach Arbeitsbedingungen, Verkehr, Größe und Erfahrung des Montageteams und Qualität der Werkzeuge etwa 4 Stunden.

Die Benutzung des S-A-B-Systems ist sehr einfach. Zur kompletten

Öffnung/Schließung sind nur 2 Personen notwendig. Der Vorgang dauert 10 Minuten. Es ist nur eine Schere notwendig. Der Vorgang kann vom Einsatzpersonal vorgenommen werden.

S-A-B ist sehr flexibel. Es kann an alle Arten von Öffnungen und verschiedene Leitplanksysteme angepasst werden. Snoline kann die Anbringung an Schutzplanken studieren, die abgesehen von dem Standardplanken am gängisten sind. S-A-B lässt sich sehr einfach warten und kostengünstig reparieren.

S-A-B kann auch bei Schnee einfach geöffnet werden.